Wappen Anglerverein Karpfen e.V.

Wichtige Mitteilung:

Vom 16.4.2021:
Aufgrund der hohen Inzidenz im Kreis Segeberg
kann das Anangeln am 25.4.2021 leider nicht stattfinden.
Es darf am Beckersberg See, mit begrenzter Teilnehmerzahl,
ab dem 25.4.2021 frei geangelt werden.
Die Fangbegrenzungen sind zu beachten!

Vom 2.3.2021:
Leider müssen wir die Jahreshauptversammlung am 26.3.2021 verschieben,
ein neuer Termin kann noch nicht genannt werden.
Weitere Informationen sind per E Mail bzw. Brief erfolgt.

Vom 20.10.2020:
Leider müssen wir die Herbstversammlung am Freitag 23.10
und den Arbeitsdienst am Samstag 24.10.
aufgrund der steigenden Infektionsraten absagen.

Vom 6.10.2020:
Herbstversammlung findet in Saal des Bürgerhauses statt.
Hygienekonzept (Mund- und Nasenschutz u.s.w ) beachten.

Vom 8.9.2020:
Arbeitsdienst 20.9.2020 auf den 19.9.2020 vorgezogen.
Abangeln findet unter vorliegenden Hygienekonzept statt.

Vom 19.4.2020:
Die Sperrung unserer Gewässer ist ab sofort aufgehoben.
Die Vereinsmitglieder dürfen, unter Berücksichtigung der allgemeinen Abstandsregeln, wieder in unseren Gewässern angeln.

Alle Vereinsveranstaltungen finden aber leider weiterhin nicht statt.

Vom 19.3.2020:
Liebe Mitglieder des Anglerverein Karpfen e.V.,
auf der Vorstandssitzung zum Thema Corona und den damit verbundenen Maßnahmen haben wir folgendes mitzuteilen:
Wir folgen der Anweisung der Länder, alle Vereinsaktivitäten abzusagen, das heißt, dass wir alle Veranstaltungen bis zum 30.04.2020 ersatzlos absagen.

Das Anangeln am 19.04.2020 findet nicht statt.

In diesem Zusammenhang haben wir zudem entschieden, den Besatz fürs Anangeln zu streichen.
Der weitere Besatz für das Frühjahr wird wie angekündigt vorgenommen.
Wir haben von der Gemeinde die Information erhalten, dass Angelseen gemäß der Anweisung des Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familien und Senioren zu den Freizeiteinrichtungen gehören, welche, laut Landesverordnung vom 17.3.2020, aktuell geschlossen sein müssen!
Wir sollen sicher stellen, dass unsere Vereinsgewässer nicht genutzt werden!
Diese Rechtsvorschrift ist erst einmal bis zum 19.04.2020 gültig, wobei die noch verlängert werden darf.

Im konkreten Fall bedeutet es, dass unsere Gewässer erst einmal bis 19.4.2020 gesperrt sind und dort nicht geangelt werden darf.
Die Fischereiaufseher werden dieses überwachen und bei nichtbefolgen erfolgt eine Abmahnung.